Das Fekeder Mundartwörterbuch im Januar 2021

Unser „Fekeder Mundartwörterbuch”-Projekt läuft bereits seit einem Jahr. Die Zahl der bislang gesammelten Wörter und Begriffe beläuft sich bereits auf über 3000.

Wir befinden uns derzeit in der Sammlungsphase, deren Kern darin besteht, die fekeder Wörter und Phrasen aus den verschiedenen Quellen zusammenzutragen. Das Ziel ist, so viele Begriffe wie möglich zu sammeln, um damit den Gedankengang der Fekeder authentisch präsentieren zu können. Das „nüchterne bäuerliche“ Denken, die der Einfachheit innewohnende Weisheit, die für die Sprache dieser geschlossenen Gesellschaft so charakteristisch war. Die Abgeschiedenheit bedeutete jedoch nicht, dass die benachbarten ethnischen Gruppen nicht interagierten. Dieser Austausch hat natürlich auch den Fekeder Dialekt geprägt.

Gleichzeitig ist es wichtig, dass das zukünftige Wörterbuch nicht das Gefühl eines muffigen Museums mit alten Objekten vermittelt, sondern ein bis in unsere Tage lebendig wirkender Abdruck der vergangenen Jahrhunderte wird.

Solange zwei Personen diese Sprache sprechen, ist nichts verloren.

Noch ein paar Worte zu unseren Quellen. Die Sammlung kann auf der Erfahrung und Erinnerung von Dialektsprechern, Facebook-Gruppen, Audio- und Videoaufnahmen und verschiedenen schriftlichen Materialien basieren (Ungarndeutscher Sprachatlas, Südungarn; Diplomarbeiten über die Fekeder Mundart wie z. B. „Sprichwörter und Redewendungen aus Feked“ usw.)

Wenn jemand Aufnahmen hat, in der man den Fekeder Dialekt spricht, oder ein zuvor unveröffentlichtes schriftliches Material, alte Briefe (die er möglicherweise nicht mehr lesen kann) besitzt, bzw. Fotos hat, die alte Objekte, Werkzeuge und Aktivitäten von Feked erfassen, senden Sie diese bitte an die folgende E-Mail-Adresse: weszpeter@yahoo.de. Lassen Sie uns gemeinsam das Wörterbuch bereichern!

Mit freundlichen Grüßen,
Peter Wesz